Diakonie Fulda kümmert sich

Wir sind für Sie da und kümmern uns…

In den Diakonischen Einrichtungen wurden inzwischen Notfallpläne aktiviert. Vielen Türen sind zwar geschlossen, aber Sie erreichen uns selbstverständlich jederzeit während der Öffnungszeiten per Mail oder Telefon.

Diakonisches Werk
Heinrich-von-Bibra-Platz 14, 36037 Fulda
0661 / 83 88 200 oder per Mail dw.fulda@ekkw.de

Diakoniezentrum Fulda
Am Rosengarten 20, 36037 Fulda
0661 / 250 17-0 oder per Mail hallo@diakonie-fulda.de

 

Nachfolgend erhalten Sie eine kurze Übersicht zu den einzelnen Regelungen in den Abteilungen der Diakonie Fulda:

Diakonisches Werk

  • persönliche Gespräche in den Beratungsstellen können nur nach telefonischer Terminvereinbarung stattfinden
  • offene Sprechstunden und Gruppenangebote finden nicht statt

Bahnhofsmission

  • bleibt geschlossen

Kleiderladen

  • bleibt geschlossen

Tagesstätten für psychisch erkrankte Menschen

  • Die Sozialpädagogen sind natürlich auch weiterhin für die Besucher*innen der Tagesstätten da und lassen niemanden alleine. Sie werden regelmäßig engen Kontakt halten und für Gespräche, Fragen und Anliegen da sein. Per Telefon, per Chat, per Videokonferenz, per Mail. Ganz modern, individuell und unkompliziert!

Begleitetes Wohnen für psychisch erkrankte Menschen

  • Auch das Begleitete Wohnen wird individuell die persönliche Betreuung anpassen und mit den modernen Kommunikationsmitteln den Kontakt zu den psychisch erkrankten Menschen halten.

Ambulanter Pflegedienst

  • Die Mitarbeitenden des ambulanten Pflegedienstes werden ihre Kunden unverändert zu Hause versorgen. Auch den Kunden der hauswirtschaftlichen Hilfen soll weiterhin geholfen werden, wenn keine Angehörigen diese Aufgabe übernehmen können.

Café Wunderbar

  • Das Café Wunderbar bleibt bis auf Weiteres geschlossen.